SwitchBox-wireless, Typ GSM

184,23 

Per Anruf steuern Sie mit dieser schaltbaren Steckdose (230V) aus der Ferne ein elektronisches Gerät oder eine Heizung. Die Rückmeldung erfolgt über Sprachansage: ″Steckdose ist zur Zeit ausgeschaltet!″ oder per SMS.

B2B-Elektronik-Shop: Lieferung an gewerbliche Kunden

Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Artikelnummer: sb1300 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Schaltbare Steckdose SwitchBox-wireless (230V) fernbedienbar per GSM

Per Anruf Elektrogeräte aus der Ferne schalten – z.B. die Heizung im Ferienhaus, Lampen oder Anlagen in Gebäuden oder Wohnräumen, PCs, Server im Büro oder Rechenzentrum

Die Schaltsteckdose mit Handy – das Handy mit Steckdose, aus der Ferne steuerbar mit jedem Festnetz- oder Mobiltelefon.

Über die schaltbare Steckdose mit Fernbedienung, Typ GSM und einen einfachen Sprachanruf von jedem Festnetztelefon oder Handy kann ein angeschlossener 230V-Verbraucher aus der Ferne ein- und ausgeschaltet werden. Die Steuerbefehle (EIN, AUS usw.) können entweder über die Telefontastatur eingetippt oder als SMS an die Box geschickt werden. Somit können Sie nahezu jedes Gerät und sogar Heizungen von unterwegs aus fernsteuern.

Der besondere Clou ist die Rückmeldung über eine echte Sprachansage (z. B. ″die Switchbox ist zur Zeit ausgeschaltet″).

Besonderheiten

  • die schaltbare Steckdose mit Fernbedienung, kann mit jeder ″normalen″ Prepaid- oder Vertrags-SIM-Karte betrieben werden
  • natürlich ohne SIM-Lock
  • mit hochwertigem Relais (High-Inrush), bis 2000W
  • Kontroll-LEDs und Taster auch an der Box
  • Lieferung OHNE zusätzlichen SIM-Kartenvertrag
  • KEINE VERSTECKTEN KOSTEN

Fertigung und Produktentwicklung ″Made in Germany″, d.h. anders als bei vielen anderen Produkten rund um den Computer gewährleisten wir Nachkaufsicherheit für lange Zeit.

Was kann die SwitchBox-wireless, Typ GSM im einzelnen?

Die SwitchBox-wireless, Typ GSM kann von jedem Telefon/Handy per Tasten-Tönen (DTMF), per SMS oder per Data-Call (= CSD) ein- oder ausgeschaltet werden. Außerdem kann ein Reset (AUS / 10 Sekunden warten / EIN) ausgelöst werden.

Sicherheit

Zum Schutz vor Saboteuren und Spaßvögeln werden Befehle nur von autorisierten Anrufern akzeptiert! Autorisiert ist ein Anrufer / Versender einer SMS nur dann, wenn er sich über das im Telefonbuch der SIM-Karte hinterlegte Paßwort identifizieren kann. Das Paßwort muß sowohl beim Sprachanruf (Eintippen des Paßwortes) als auch beim SMS-Versand angegeben werden (muss im SMS-Text enthalten sein).

Hardware

Die SwitchBox-wireless, Typ GSM besteht aus einem Steckergehäuse mit SCHUKO-Kontakten. Die Schaltsteckdose kann eine Last von bis zu 2000W schalten. Über einen Taster auf der Unterseite kann die SwitchBox-wireless, Typ GSM auch manuell ein- und ausgeschaltet werden.

GSM-Antenne

Die erforderliche GSM-Antenne ist als Stummelantenne direkt auf die SMA-Antennenbuchse aufgeschraubt. Bei problematischen Empfangslagen (z. B. Keller, Innenräume) ist es außerdem möglich bzw. empfehlenswert, eine externe GSM-Antenne mit SMA-Stecker anzuschließen. Eine Auswahl zu optimierten GSM-Antennen (Magnetfuss- und Scheibenantenne) finden Sie hier im Shop.

Betriebszustände

Die aktuellen Schaltzustände der Steckdose und des Mobilfunk-Teils werden über zwei Leuchtdioden am Gerät signalisiert. Außerdem bestehen Abfragemöglichkeiten per Sprach-Anruf und SMS.

Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Die SwitchBox-wireless, Typ GSM wird dort eingesetzt, wo 230V-Geräte „per Handy-Funk“ geschaltet werden sollen:

  • Heizung im Ferienhaus
  • Rechner am Arbeitsplatz
  • Alarmanlage im Betrieb

Grundsätzlich kommt als zu schaltendes Gerät jedes 230V-Gerät von

„A“ wie Aquarium-Futterautomat über
„S“ wie Schaufensterbeleuchtung bis
„Z“ wie Zugangskontrolle

in Frage – der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist aber, dass, wie bei jedem unbeaufsichtigten Einschalten eines Elektrogerätes (wie z.B. auch bei Zeitschaltuhren), von diesem auch im Dauerbetrieb keine Gefahr ausgehen darf.

Auszug der Befehlsübersicht mit Beispielen

  • Steuerung per Festnetz- oder Mobiltelefon von „aussen“ (über DTMF-Tastentöne)

    • 0# sofortiges Ausschalten der Steckdose
    • 1# sofortiges Einschalten der Steckdose
    • 2# Reset auslösen (Steckdose ausschalten – 10 Sekunden warten – einschalten)
    • 20# Status-SMS an den momentanen Anrufer veranlassen

    Der momentane Schaltzustand der Steckdose wird danach über eine Sprachansage signalisiert.
    Beispiel: 1357*1# –> Paßwort = 1357, Befehl = Steckdose einschalten

  • Steuerung per Befehls-SMS

    Auszuführende Befehle werden im Klartext in den SMS-Text geschrieben und an die SwitchBox-wireless, Typ GSM geschickt. Außerdem muss im Text immer das Paßwort enthalten sein (an beliebiger Stelle)

    • OFF! sofortiges Ausschalten der Steckdose
    • ON! sofortiges Einschalten der Steckdose
    • RESET! Reset auslösen (Steckdose ausschalten – 10 Sekunden warten – einschalten)
    • status? Status – SMS an den Absender veranlassen

    Enthält die Befehls-SMS an einer beliebigen Stelle ein „*“, so wird nach der Ausführung des Befehls eine Quittungs-SMS an den Absender veranlaßt. Beispiel: 1357 EIN! * –> Paßwort = 1357, Befehl = einschalten, mit Quittungs-SMS

Allgemein

  • Steckersystem: SCHUKO
  • der momentane Schaltzustand wird durch zwei LED signalisiert
  • Last- und Steuerkreis besitzen eine sichere galvanische Trennung
  • Schutzklasse: IP20, nur für trockene Räume
  • Umgebungstemperatur -10 … +50°C

Lastkreis

  • Betriebsspannung: 230V~, 50Hz
  • maximale Schaltleistung:

    • ohmsche Lasten wie Glühlampen oder Heizlüfter: 2000W (8.7A)
    • induktive Lasten wie Motore, Transformatoren etc.: 750VA (3.3A)

Ansteuerung

  • per Sprachanruf
  • per SMS

Bedienungsanleitung

Das könnte Ihnen auch gefallen …